Ich gestalte ein harmonisches Gesamtbild, so das Sie und Ihre Pflanzen sich wohlfühlen.

Durch eine räumliche Gliederung erhält der Garten Struktur. Sichtachsen entstehen,die
spannende Ein –und Ausblicke ermöglichen. Das Auge des Betrachters soll den Garten zu jeder Jahrezeit neu entdecken, so dass der Wechsel der Jahreszeiten greifbar und erlebbar wird.
Der äußere Rahmen eines Gartens wird durch laubabwerfende und immergrüne Gehölze gebildet. Hecken bilden einen Sichtschutz, der das Auge beruhigt. Durch die Gehölzpflanzung werden
die Beete höhengestaffelt.
Sie bilden den Rahmen und den optischen Hintergrund für die Staudenpflanzung. Durch die Höhenstaffelung der Beete bekommt der Garten eine räumliche Tiefe. Eine harmonische Beetform rundet die Gestaltung ab.

Stauden werden so eingesetzt, dass sie nicht nur durch Ihre Blüte sondern auch durch Blattfarbe
und Blattstruktur brillieren. Gräser bilden durch Ihre Ähren den Höhepunkt im Herbst und sind bis
in den Winter hinein sehr dekorativ. Im Winter stehen die immergrünen Gehölze im Vordergrund,
ergänzt wird der optische Eindruck durch die Rinde und Form der laubabwerfenden Gehölze. Im
zeitigen Frühjahr stellen Zwiebelpflanzen den Auftakt für ein neues Gartenjahr da. Sie werden von frühblühenden Stauden abgelöst. Im Sommer entfacht sich die Blütenpracht der Stauden zu Ihrem Höhepunkt.

Genießen Sie die Farbe und die Formen Ihres Gartens.

Durch kleine Veränderungen kann eine große Wirkung erzielt werden. Ein einziges Gehölz am richtigen Standort, als Hingucker platziert, kann den ganzen Garten positiv verändern.
Durch eine gezielte Staudenpflanzung in Teilbereichen des Gartens verändert sich der Gartencharakter. Gartenaccessoires beleben den Garten.

Gartengestaltung: